SEO

Topical Maps und SEO

So organisierst Du Deine Website

Torben Groß
Torben Groß
Aktualisiert am 
26.6.2024
Inhalt

Was ist eine Topical Map?

Stell Dir eine Topical Map wie eine strategische Landkarte für Deine Website vor. Sie hilft Dir dabei, Deinen Content zu skizzieren und eine visuelle Darstellung der Struktur Deiner Website zu erstellen. Ziel ist es, eine optimale Struktur zu entwickeln, die relevante Themen miteinander verbindet und die gesamte Bandbreite eines Themas abdeckt.

Eine Topical Map gliedert diese Themen in eine Hierarchie von Haupt- und Unterthemen. Jedes Unterthema agiert als Mini-Content-Cluster, liefert semantisch verwandte Begriffe und deckt spezifische Themen oder Nischen ab. So baust Du thematische Autorität auf und machst Deine Website zu einer umfassenden Ressource.

Person erstellt Topical Map in Form einer Mindmap auf einer Tafel

Wie werde ich zu einer Topical Authority?

Topical Authority misst das Fachwissen und Vertrauen, das Suchmaschinen Deiner Marke in Bezug auf ein Thema zuordnen. Um dies zu erreichen, solltest Du:

  1. Relevante Themenbeiträge vollständig abhandeln: Veröffentliche viele hilfreiche und ausführliche Artikel, die Deine Nische perfekt bedienen.
  2. Inhalt optimieren: Die User Experience sollte immer im Mittelpunkt stehen.
  3. Durchdachte Webseitenstruktur entwerfen: Eine klare Struktur ist das A und O.
  4. Hochqualitative Inhalte veröffentlichen: Qualität über Quantität!
  5. Interne Verlinkungsstrategie einführen: Sinnvolle Links innerhalb Deiner Website setzen.
  6. Qualitativ hochwertige Backlinks generieren: Links von relevanten und autoritären Domains sind Gold wert.
  7. Etablierung als Experte: Lass Dich von anderen zu Deinem Thema zitieren.

Was haben Topical Maps mit Content Silos zu tun?

Content Silos strukturieren Website-Inhalte nach stichwortbasierten Themen. Eine Topical Map enthält solche Content Silos und verbindet sie zu einer kohärenten Struktur. So wird sichergestellt, dass Deine Inhalte sowohl für Nutzer als auch für Suchmaschinen leicht zugänglich und verständlich sind.

Silos mit Mainz im Hintergrund, repräsentativ für Content Silos

Warum ist eine Topical Map nützlich?

Eine Topical Map ist eine semantische SEO-Strategie, die Dir hilft, mehr organischen Traffic zu erhalten. Sie zielt darauf ab, Topical Authority aufzubauen und Deine Website als größte Autorität in einem oder mehreren Themenbereichen zu positionieren. Autorität steht hier für das A in E.E.A.T.: Experience, Expertise, Authoritativeness, and Trustworthiness.

Vorteile einer Topical Map

  • Strukturierung Deiner Inhalte: In eine Hierarchie von Themen und Unterthemen gegliedert, helfen sie Nutzern, gesuchte Inhalte zu finden und Suchmaschinen, den Inhalt Deiner Website zu verstehen. Außerdem erhältst Du einen Überblick darüber, wonach Deine Zielgruppe überhaupt sucht.
  • Neue Ideen finden: Erweitere Deine Inhaltsstrategie und beantworte alle Fragen der Suchenden.
  • Verbesserte Verlinkung: Bessere interne Linkstruktur für eine optimale Architektur und eine effektivere Suchmaschinenoptimierung.

Mit 8 Schritten zur Topical Map

Google hat Dein Thema höchstwahrscheinlich bereits als Entität in seinem Knowledge Graph. Dieser enthält eine Struktur, die jedes Thema in Themen und Unterthemen gliedert. Dein Ziel ist es, diese Struktur zu verstehen und auf Deine Website anzuwenden.

1. Das Hauptthema identifizieren

Zunächst legst Du das Hauptthema fest. Es sollte die Nische Deiner Website perfekt beschreiben.

2. Verwandte Unterthemen finden

Finde Unterthemen, die für Deine Nische und Zielgruppe relevant sind. Führe Keyword-Recherchen durch, um das Suchvolumen, die Keyword Difficulty und die Konkurrenz zu verstehen. So kannst Du leichtere Unterthemen mit hohem Suchvolumen identifizieren.

3. Unterthemen in Kategorien organisieren

Sortiere die Themen und Unterthemen in kleine Gruppen. Jede Gruppe bildet einen Content Cluster mit verwandten Inhalten. Jede Gruppe sollte ein umfangreiches Hauptthema haben, das durch sekundäre Artikel unterstützt wird.

4. Hierarchie der Unterthemen bestimmen

Bringe Deine Content Clusters bzw. Content Silos in eine sinnvolle Hierarchie. Denk daran: Kategorien und Unterkategorien sind wie Verzeichnisse und Unterverzeichnisse.

5. Artikel für Säuleninhalte erstellen

Erstelle hochwertige Artikel für das Hauptthema jedes Content Silos. Dabei kannst Du mit KI-Tools wie ChatGPT beginnen und die Texte anschließend verbessern.

6. Artikel für Unterthemen erstellen

Erstelle tiefgehende Artikel für die Unterthemen. Auch hier kannst Du zunächst KI-Tools nutzen und die Inhalte im Anschluss verfeinern.

7. Linking Strategie für verwandte Artikel entwickeln

Verweise vom Hauptartikel eines jeden Content Clusters auf die Artikel der Unterthemen und umgekehrt. Nutze sinnvolle und relevante Anchor-Texte sowohl für Nutzer als auch für Suchmaschinen. Bevorzuge kontextuelle interne Links aus Paragraphen.

8. Artikel überwachen und aktualisieren

Überwache die Performance Deiner Artikel und aktualisiere sie bei Bedarf. Nutze die Google Search Console, um langfristig zu verstehen, welche Keywords besser behandelt werden können, um auf der ersten Seite der SERPs zu landen.

Person strukturiert Boxen, representativ für das Strukturieren von Website-Inhalten in einer Topical Map

Wie erstelle ich eine Topical Map?

Manuelles Brainstorming

Manuelles Überlegen kann ein erster guter Ansatz sein, um Hauptthemen und grobe Kategorien zu finden. Mit diesem Ansatz ist es allerdings schwierig, alle Unterthemen zu identifizieren.

Google Suche

Die Google Suche bietet inspirierende Einblicke in den Google Knowledge Graph und hilft beim Finden von Unterthemen.

Knowledge Panels von Google

Das Google Knowledge Panel von vom Suchbegriff "Hans Zimmer"

Wird bei einer Google-Suche ein Knowledge Panel angezeigt, so wird dies direkt aus dem Knowledge Graph von Google extrahiert. Googelt man beispielsweise “Hans Zimmer”, so wird ein vollständiges Knowledge Panel mit den folgenden Überschriften angezeigt:

  • Overview
  • Movies
  • Events
  • Songs
  • Videos
  • Listen
  • Albums
Das "About the source"-Fenster der Google Suche "Hans Zimmer"

Klickt man beim Knowledge Panel auf die drei Punkt und wählt “About this result”, so wird einem explizit angezeigt, dass die Informationen aus dem Knowledge Graph stammen. Man weiß also, dass Google diese Überschriften als relevante Themen betrachtet.

Wie diese allerdings zusammengehören, verrät Google einem nicht. Somit muss man die Hierarchie mit anderen Methoden feststellen.

Weitere Fragen: “People also ask”

Der Abschnitt "People also ask" der SERPs vom Suchbegriff "johannes gutenberg", eines bekannten Mainzer

Suche einen Begriff und analysiere die “Weitere Fragen” bzw. “People also ask”-Sektion. Frage Dich, welche Fragen verwandt sind, welche zusammengefasst werden können und wie sie gruppiert werden können.

Pro-Tipp: Wenn Du auf die Fragen klickst, ergänzt Google die Suchergebnisse um weitere relevante Fragen.

Wenn man beispielsweise den Mainzer Erfinder des modernen Buchdrucks “Johannes Gutenberg” googelt, werden unter anderem die Fragen “Wer hat das erste Buch erfunden?” und “Wer hat die Druckfarbe erfunden?” angezeigt. Diese könnte man beispielsweise zu den Erfindungen des Mainzer Erfinders gruppieren.

Google Trends: Bericht über verwandte Themen

Der Abschnitt über "Related Topics" in Google Trends für den Suchbegriff "webdesign"

Related Topics in Google Trends zeigen möglicherweise relevante Begriffe. Bei der Suche nach "webdesign" erscheint z.B. "Elementor" als relevant, "Anwalt" jedoch nicht. Hier muss man also selbst noch einmal filtern, welche Keywords relevant sind und welche nicht.

Keywordanalyse mit Tools wie Ahrefs und Surfer SEO

Verwende Keyword-Recherche-Tools wie Google Keyword Planner, Ahrefs, Keyword Sheeter oder Semrush zur Keywordanalyse. Mit Ahrefs kannst Du zum Beispiel folgendermaßen vorgehen:

  1. Suche im Keyword Explorer nach einem breiten Keyword, das Dein Thema repräsentiert
  2. Untersuche “Terms match”, “Questions” und “Also rank for” für weitere Ideen
Der Überblick über das Keyword "typographie" im Keyword Explorer von Ahrefs

Wir haben z.B. einen Artikel über die Grundlagen der Typographie geschrieben. Wenn wir unsere Topical Authority im Bereich der Typographie erweitern möchten, können wir auf Ahrefs beispielsweise nach “typographie” suchen. In den “Related terms” taucht dort “mikrotypographie” auf. Dieses Thema ist hervorragend, um die Typographie ausführlicher abzudecken.

Tools wie Surfer SEO können Dir auch vollautomatisch Topical Maps generieren. Dafür musst Du lediglich Dein primäres Keyword eingeben und das Tool generiert Dir Ideen für Artikel und gruppiert diese automatisch.

Wettbewerberanalyse

Um größte Autorität in Deinem Bereich zu sein, musst Du das Thema gründlicher als jede konkurrierende Website behandeln. Somit kann es hilfreich sein, zu schauen, wie deine Konkurrenz vorgeht.

Analysiere Sitemaps

Ausschnitt der Sitemap von Katurbo

Die Sitemap enthält alle Unterseiten einer Website und ist meist auffindbar mit der Endung “/sitemap.xml” oder “/sitemap_index.xml”. Die Sitemap dieser Website ist beispielsweise unter “https://www.katurbo.de/sitemap.xml” zu finden.

Du kannst die Sitemap Deiner Wettbewerber analysieren und schauen, welche Themen behandelt wurden.

Verwende Tools wie Ahrefs

Tools wie Ahrefs oder Semrush ermöglichen eine detaillierte Wettbewerberanalyse. Suche bei “Site Explorer” nach einer Website und untersuche die “Organic keywords”.

Die organischen Keywords vom mexikanischen Restaurant El Burro in Mainz auf Ahrefs

Du kannst z.B im “Site Explorer” nach der Website “https://el-burro.de/” eines mexikanischen Restaurants aus Mainz suchen. In den “Organic keywords” findest Du unter anderem das Keyword “mainz restaurant” mit einem Suchvolumen von 2000 und einer Keyword Difficulty von lediglich 1. Dieses Keyword ist ein hervorragendes Exemplar für ein gutes Thema für Deine Topical Map.

Nutze Generative AI

Generative AI kann den Prozess unterstützen, indem sie eine erste Grundstruktur für Deine Topical Map gibt.

Chat GPT

Verwende Prompts, um Themen aus einem Hauptthema zu generieren, Themen zu clustern und relevante Themen aus einer bestehenden Liste zu filtern. Ebenso kannst Du Topical Maps aus den Sitemaps Deiner Konkurrenz generieren lassen.

Visualisiere die Topical Map im Anschluss mit Plugins in Diagrammen. Beachte, dass Du für die Verwendung von Plugins die Plus-Version benötigst.

Installiere Chrome Extensions

Sitemap Explorer

Die Vorschau der Chrome Extension "Sitemap Explorer"

Der Sitemap Explorer hilft schnell die Sitemap zu finden, die daraufhin nach Themen, Gruppierungen und Hierarchie analysiert werden kann.

Harpa.ai

Harpa.ai beantwortet Deine Fragen zur aktuellen Seite. Öffne die Sitemap und lass Dir daraus automatisch eine Topical Map generieren.

Verwende Tools für die Erstellung von Content Clusters

Das Similarweb Website Analysis Tool gruppiert Keywords Deiner Konkurrenten in Phrase-Match-Clustern. So findest Du schnell eine große Liste von Keyword-Clustern.

Topical Map für eine bestehende Website erstellen

Dies ist nützlich, da so leicht Lücken hervorgehoben und weitere Themen gefunden werden können. Analysiere und strukturiere die Sitemap, um eine Topical Map der Website zu erstellen.

Wie viele Fragen sollte jede Seite beantworten?

Person rechnet mit abstrakten Zahlen an Tafel

Deine Website sollte ein Thema gründlicher abdecken als die Konkurrenz, denn nur so kannst Du die bedeutenste Autorität in Deiner Nische werden.

Es gibt viele verschiedene Arten, eine Frage zu stellen. Suche also nach Keywords mit eindeutiger Nutzerabsicht und beantworte jede einzigartige Nutzerabsicht. Es ist in Ordnung, mehr als eine Nutzerabsicht pro Seite zu haben.

Doch wie findest Du heraus, welche Suchen die selbe Nutzerabsicht haben? Googeln! Suche nach den Themen und schau, ob die Suchergebnisse gleich oder sehr ähnlich sind. Dann weißt Du, dass die Fragen zusammengefasst werden können.

Wie kann man eine Topical Map visualisieren?

Google Sheet Tabelle

Eine Google Sheet Tabelle liefert detaillierte Informationen zu den Beiträgen und kann folgende Metriken enthalten:

  • URL: SEO optimierte URL
  • Seitenstruktur: Haupt- und Unterkategorien
  • Individuelle Seite: Enthält das Hauptkeyword
  • Nebenkeywörter: Keywords, die mit einer Seite gerankt werden können
  • Suchvolumen der Keywords
  • Cost-per-Click der Keywords: Adsense Klickpreis
  • Title-Tag: Seitentitel für Suchmaschinen
  • Meta-Description: Beschreibung der Seite für Suchmaschinen
  • Keyword Difficulty: Wie leicht ist es, für das Keyword zu ranken?
  • Suchintention: z.B. informativ, transaktional, navigatorisch oder kommerziell
  • Contentformat: Aufbau der Seite nach Suchintention

Mindmap

Eine Mindmap zeigt die Seitenstruktur übersichtlich und bietet einen schnellen Überblick statt detaillierter Informationen. So sind Ober- und Unterkategorien sowie die Beiträge leicht nachvollziehbar.

Von der Topical Map zur Website-Architektur

Strukturiere den Inhalt Deiner Website um Deine Topical Map. Optionen dafür sind u.A.

  • Interne Links
  • Breadcrumbs
  • URL Struktur
  • Schema markup

Das Wichtigste ist das interne Verlinken. Optimiere den Titel und die URLs für SEO. Starte mit einem spezifischen Unterthema Deiner Topical Map, um schnell Topical Authority zu generieren. Wähle Themen mit geringer Keyword Difficulty und, wenn möglich, hohem Suchvolumen. Nutze interne Links, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und die Verweildauer der Nutzer auf Deiner Website zu verlängern. Stelle sicher, dass der Inhalt jeder verlinkten Seite die aktuelle Seite unterstützt und ihr einen Mehrwert bietet. Generiere und integriere Bilder mit Tools wie Freepik.ai oder ChatGPT.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Domain Authority und Topical Authority?

Domain Authority und Topical Authority beschreiben unterschiedliche Konzepte.

Domain Authority ist eine Metrik, die das Ranking-Potenzial einer Domain oder Website auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen (SERPs) vorhersagt. Sie enthält Faktoren wie Backlinks und die Gesundheit der Website.

Topical Authority bezieht sich auf die Autorität einer Website zu einem bestimmten Thema und konzentriert sich auf Fachwissen, Relevanz und Glaubwürdigkeit in einer bestimmten Nische. Suchmaschinen untersuchen dafür die Qualität und Tiefe des Inhalts, die Anzahl und Qualität der Backlinks zu diesem Thema sowie Metriken zur Nutzerbindung.

Was ist ein Keyword-URL-Mapping?

Topical URL-Mapping bedeutet, die URLs Deiner Website so zu strukturieren, dass sie mit Themen übereinstimmen. Die URLs werden in logische Hierarchien strukturiert, was sowohl Suchmaschinen als auch Nutzern hilft, die Website besser zu finden und zu verstehen.

Was ist Website Content Mapping?

Content Mapping ist die Erstellung zielgerichteter, personalisierter Inhalte für jede Phase der Buyer's Journey, um Leads und potenzielle Kunden zu einer Kaufentscheidung zu bewegen. Es schafft eine logische und vernetzte Struktur, die Nutzer effizient durch den Kaufprozess führt.

Mit dieser umfassenden Anleitung bist Du nun bestens gerüstet, um Deine eigene Topical Map zu erstellen und Deine Website optimal für Suchmaschinen zu organisieren.

Verpasse nicht diese Beiträge:

Wie kann ich auf Bing mein Unternehmen eintragen? So geht's!Wie kann ich auf Bing mein Unternehmen eintragen? So geht's!
SEO
Torben Groß

Wie kann ich auf Bing mein Unternehmen eintragen? So geht's!

Was ist Link Juice? Definition und kostenloses Tool zur KontrolleWas ist Link Juice? Definition und kostenloses Tool zur Kontrolle
SEO
Torben Groß

Was ist Link Juice?

Definition und kostenloses Tool zur Kontrolle

Die 20 besten SEO Outreach Tools für Link Building in 2024Die 20 besten SEO Outreach Tools für Link Building in 2024
SEO
Torben Groß

Die 20 besten SEO Outreach Tools für Link Building in 2024

Kostenlose SEO Tools im Vergleich: Die besten Tools in 2024Kostenlose SEO Tools im Vergleich: Die besten Tools in 2024
SEO
Torben Groß

Kostenlose SEO Tools

Die besten Tools in 2024

Local SEO Tools: Top-Tools im Vergleich für mehr KundenLocal SEO Tools: Top-Tools im Vergleich für mehr Kunden
SEO
Torben Groß

Local SEO Tools

Top-Tools im Vergleich für mehr Kunden

Was ist Local SEO? Die wichtigsten lokalen Ranking-FaktorenWas ist Local SEO? Die wichtigsten lokalen Ranking-Faktoren
SEO
Torben Groß

Was ist Local SEO?

Die wichtigsten lokalen Ranking-Faktoren

Eine überzeugende Über-mich-Seite erstellen (mit Beispielen)Eine überzeugende Über-mich-Seite erstellen (mit Beispielen)
Copywriting
SEO
Webdesign
Torben Groß

Über-mich-Seite

Tipps für einen erfolgreichen Über-mich-Steckbrief

Website Footer: Inhalte, Aufbau und inspirierende BeispieleWebsite Footer: Inhalte, Aufbau und inspirierende Beispiele
Webdesign
Torben Groß

Website Footer

Inhalte, Aufbau und inspirierende Beispiele

Was ist HTTPS? Bedeutung, Sicherheit und HTTP umstellenWas ist HTTPS? Bedeutung, Sicherheit und HTTP umstellen
Webdesign
Torben Groß

Was ist HTTPS?

Bedeutung, Sicherheit und Umstellen von HTTP auf HTTPS

UI vs. UX Design: Was sind die Unterschiede? (mit Beispielen)UI vs. UX Design: Was sind die Unterschiede? (mit Beispielen)
UX Design
Torben Groß

UI vs. UX Design

Was sind die Unterschiede?

Die bunte Entwicklung des Google Logos von 1997 bis heuteDie bunte Entwicklung des Google Logos von 1997 bis heute
Farben
Corporate Design
Torben Groß

Die bunte Entwicklung des Google Logos von 1997 bis heute

Hero Section einer Website: Definition und die Top 6 ErfolgstippsHero Section einer Website: Definition und die Top 6 Erfolgstipps
Webdesign
Torben Groß

Die Hero Section einer Website

Definition und die Top 6 Erfolgstipps

Website Grid Layouts im Webdesign: Die 6 wichtigsten RegelnWebsite Grid Layouts im Webdesign: Die 6 wichtigsten Regeln
Webdesign
Webflow
Torben Groß

Website Grid Layouts im Webdesign

Die 6 wichtigsten Regeln

Anatomie der Buchstaben: Basiswissen über die SchriftanatomieAnatomie der Buchstaben: Basiswissen über die Schriftanatomie
Typographie
Torben Groß

Anatomie der Buchstaben

Basiswissen über die Schriftanatomie

Farbpsychologie Webdesign: Bedeutung & Wirkung von FarbenFarbpsychologie Webdesign: Bedeutung & Wirkung von Farben
Webdesign
Farben
Torben Groß

Farbpsychologie im Webdesign

Assoziationen, Bedeutungen und Wirkungen von Farben auf Websites

Die 9 wichtigsten Gestaltgesetze & Anwendung im WebdesignDie 9 wichtigsten Gestaltgesetze & Anwendung im Webdesign
Webdesign
Torben Groß

Die 9 wichtigsten Gestaltgesetze & Anwendung im Webdesign

Typographie 101 - Grundlagen der Typographie im WebdesignTypographie 101 - Grundlagen der Typographie im Webdesign
Webdesign
Torben Groß

Typographie 101

Grundlagen der Typographie im Webdesign

URL-Umlaute & SEO: Beste URL-Darstellung für SEO & GoogleURL-Umlaute & SEO: Beste URL-Darstellung für SEO & Google
SEO
Torben Groß

URL-Umlaute & SEO

Die beste URL-Darstellung für SEO & Google

Calligram: So designst Du Kalligramme für Logos & WebsitesCalligram: So designst Du Kalligramme für Logos & Websites
Webdesign
Typographie
Torben Groß

Calligram: So designst Du Kalligramme für Logos & Websites

SEO oder bezahlte Google-Werbung - Was ist besser?SEO oder bezahlte Google-Werbung - Was ist besser?
SEO
Katharina Spindley

SEO oder lieber bezahlte Werbung?

Wirklich verstehen, wann Suchmaschinen-Optimierung und wann Google-Werbung (Ads) für Dein Business sinnvoll sind.

5 Webflow Embedded Tricks für Deinen Website-Level-Up!5 Webflow Embedded Tricks für Deinen Website-Level-Up!
Webflow
Torben Groß

5 Webflow Embedded Tricks

Entdecke 5 Tricks für mehr Kontrolle über Dein Webdesign und deine Animationen

SEO verstehen - Wie Google sich in Deine Webseite verliebt!SEO verstehen - Wie Google sich in Deine Webseite verliebt!
SEO
Katharina Spindley

Google SEO Algorithmus entschlüsselt

SEO verstehen - Wie Google sich in Deine Webseite verliebt! Hier ist alles drin: Das ist der einzige SEO Artikel, den Du gelesen haben musst, damit Du weißt, wie Deine Webseite gut bei Google gerankt wird.

WordPress vs. Webflow (2024): Was für Deine Webseite?WordPress vs. Webflow (2024): Was für Deine Webseite?
SEO
Website-Relaunch
Webflow
WordPress
Torben Groß

WordPress vs. Webflow in 2024

Finde die richtige Plattform für den Erfolg Deines Webdesign-Projekts

Website Relaunch Checkliste für 2024: Die 9 wichtigsten AspekteWebsite Relaunch Checkliste für 2024: Die 9 wichtigsten Aspekte
Corporate Design
Responsive Design
SEO
Website-Relaunch
Torben Groß

Erfolgreicher Website-Relaunch

Die 9 wichtigsten Schlüsselaspekte in 2024

Finde die Agenturen-Größe für Dein Webdesign ProjektFinde die Agenturen-Größe für Dein Webdesign Projekt
Agentur
Torben Groß

Die Größe zählt: Die perfekte Agentur

So findest Du die richtige Agentur für Dein Projekt